Nasenarbeit - sunka-hundeschule

Direkt zum Seiteninhalt
Nasenarbeit



Nasenarbeit:

Die Nase des Hundes ist ein phänomenales "Werkzeug" . Er kann Menschen aufspüren, Krankheiten "erschnüffeln". Fährten zu folgen ist eine natürliche Begabung des Hundes. Nasenarbeit ist deshalb eine sehr sinnvolle Ergänzung der Beschäftigung des Hundes, eine Aufgabe die ihn physisch und mental in gleichem Masse fordert. Um zu verhindern, dass der Hund zu sehr überdreht oder aus dem "Suchmodus" fast nicht mehr herausfindet, führe ich Sie und Ihren Hund in einer seinen Fähigkeiten und Möglichkeiten angepassten Tempo an die Aufgaben heran. Fährtensuche verstehe ich als Möglichkeit mit dem Hund etwas zu erleben was  seinen Fähigkeiten entspricht. Eine Fährte zu "legen" heisst nicht, dass der Hund nachher seine Nase genau darauf den Boden senkt wo wir gelaufen sind, denn ein Hund ist fähig Geruchspartikel aus grosser Entfernung zu erkennen. Es ist wunderschön zu erleben, wie wir mit den Fährten ein Mittel haben, den Hunden vertrauen lernen zu können.

Personensuche:

Der Hund wird ruhig auf eine Eigen-(Halter) oder Fremdfährte (Trainer etc.) geführt an der am Ende die Person "gefunden" wird. Das Hauptziel hierbei ist aber nicht das Finden der Person, sondern das gemeinsame Erleben.

Gegenstände suchen:

Auf der Fährte werden verschiedene Eigen-oder Fremd-Gegenstände plaziert.

Hier ist wiederum das Ziel etwas mit dem Hund gemeinsam zu unternehmen ohne zu viele Erwartungen daran zu knüpfen.

Nasenarbeit biete ich als Einzellektion und als Gruppenkurs an.

Gruppenkurs: Um ihren Hund und auch Sie an die Nasenarbeit heranzuführen, bereite ich Sie in einer Einzellektion auf die Personen-und Fährtensuche vor.
Felicitas Baudinot
Internationale Hundetrainerin nach Sheila Harper
NF footstep / www.nf-footstep.ch
Sunka-Hundeschule
4417 Ziefen
+41 79 254 29 42

Zurück zum Seiteninhalt